1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER
Weinbau
Osterbrunnen am Obertor
Panoramablick über Weisenheim
Fastnachtsumzug Rieslingwurm
Weisenheimer Weinberge im Herbst

Aktuelles aus der Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus hat unsere Regierung Maßnahmen beschlossen, die eine Ausbreitung des Virus und Verhinderungen von Ansteckungen verhindern sollen. Schließung von Kindergarten, Schule, Bücherei und Spielplätzen im kommunalen Bereich. Verschiedenste andere haben Sie sicher über die Medien mitbekommen.
Kindergarten und Grundschule sind seit 16.03.2020 geschlossen, nur noch eine Notbetreuung ist vorgesehen. Die Eltern und Erziehungsberechtigten können sich hierzu bei der Verbandsgemeinde unter der 06353-9357 911 telefonisch informieren.

Die Kirchengemeinden haben bis auf weiteres die Gottesdienste, sowie Veranstaltungen im Pfarrheim von pfarrlichen Gruppierungen abgesagt.
Unsere Vereine haben besonnen reagiert und Veranstaltungen, Trainings- und Spielbetriebe abgesagt.
Die kommenden Ausschusssitzungen entfallen.

Trauerfeiern werden durchgeführt, sollen aber auf den Kreis der unmittelbaren Angehörigen beschränkt werden. Auch hier ist die Zahl der Personen in der Trauerhalle auf 15 Personen eingeschränkt. Im Außenbereich auf 75 Personen.

Durch "soziale Distanz" - also den Verzicht auf Sozialkontakte - die diese Maßnahmen mit sich bringen, soll die Ausbreitung des Virus verlangsamen und so schnelle und viele Ansteckungen verhindern.

Unten stehend sind Links hinterlegt, die seriöse und lokale Informationen und Kontakte bieten.
Die Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz erreichen Sie unter Tel. 0800 575 81 00.
Der ärztlichen Bereitschaftsdienst hat die Telefonnummer 116 117.

Ich bin mir sicher, dass wir diese Krise gemeinsam gut bewältigen.

Das Obst und Gemüse Geschäft Warschko bietet weiterhin seinen Lieferservice an.
Telefon: 0170 5373875
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs bei der Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim wird das Rathaus ab dem 17.03.2020 
für den Publikumsverkehr geschlossen.
Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Nähere Info bei auf dem Link der Verbandsgemeinde unten.

Den unter häuslicher Quarantäne stehenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern und denen die zur Kinderbetreuung oder arbeitsbedingt
daheim bleiben müssen, wünsche ich viel Geduld.
Allen Erkrankten wünsche ich gute Besserung. Allen Ausdauer und Zuversicht.

Es ist uns durchaus bewusst, dass Ihnen diese Maßnahmen Einiges abverlangen und mit Aufwand verbunden sind. Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns vor Herausforderungen, die es so noch niemals gab. Der Schutz und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger hat oberste Priorität.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Maßnahmen und bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung beim gemeinsamen Kampf gegen das Virus. DANKE!

BLEIBEN SIE GESUND!!!

Michael Bähr,
Ortsbürgermeister


Links zu weiterführenden Informationen:

 

Vor einiger Zeit brüsteten sich die Freinsheimer in der Rheinpfalz mit ihrem 3:0 im vermeintlichen Rivalitätskampf gegen Weisenheim am Sand. Zweifelsohne fühlten sich einige Weisenheimer durch das selbst gebaute Eisentor, das einst in einer Hexennacht auf der „Weisremer Quetsch“ platziert wurde und für Aufsehen sorgte, pikiert. Doch man entschied damals, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich nicht auf solche Weise erniedrigen zu lassen.
Als es jedoch nun zu zwei weiteren „Schlägen“ seitens der Freinsheimer kam, die auch noch in recht kurzer Zeit aufeinander folgten, begann man, sich Gedanken über das Verhalten der städtischen Bürger zu machen. Die Vehemenz der Freinsheimer, die Weisenheimer Flagge um keinen Preis herauszurücken, verursachte natürlich zunächst großen Unmut bei den Weisenheimer Bürgern.
Jedoch stellte sich entgegen der ursprünglichen Annahme, die Aktionen der Freinsheimer seien Ausdrücke ihrer angeblichen Macht/patriotisch begründet, Erstaunliches heraus: nach dem in Auftrag gegebenen psychologischen Gutachten zu urteilen ging es hierbei um den unerfüllten Herzenswunsch der Freinsheimer, zu Weisenheimer Bürgern zu werden.

Kreieren Sie das passende Logo zur 1250 Jahrfeier
und werden als Gewinner mit Weisenheimer Produkten aufgewogen.

Senden Sie uns Ihr erstelltes Logo, inklusive des ausgefüllten und unterschriebenen Nutzungsrechtsformulars,
bitte bevorzugt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

oder per Post an folgenden Anschrift:
Ortsgemeinde Weisenheim am Sand
- Wettbewerb Logo -
Dr.-Welte-Straße 2
67256 Weisenheim am Sand

mögliche Dateiformate: PNG, JPG oder PDF
optimale Auflösung: 600 dpi
Bei Zusendung per Post, sollte das Format nicht größer als DIN A4  sein.

Einsendeschluss ist der 05.01.2019

Sehr geehrter Anschlussnutzer, 
hiermit informieren wir Sie, dass die Pfalzwerke Netz AG gemäß §17 Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) dringende Wartungs- und Sanierungsarbeiten im Stromversorgungsnetz durchführt. Diese Wartungsarbeiten werden am Sonntag, den 04.12.2016  in der Gemeinde Weisenheim am Sand in der Zeit zwischen 02:00Uhr und 04:30Uhr erfolgen. Während der Zeit der Arbeitsausführung findet keine Belieferung mit elektrischer Energie statt.     

Weisenheim am Sand hat sich 2013 zur energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung entschlossen und diese umgesetzt. Durch die Umrüstung auf energiesparende LED – Beleuchtung im Ortsnetz der Gemeinde wird der CO2-Ausstoß um 60% reduziert und eine Stromkosteneinsparung von jährlich 49% erzielt.
Lesen Sie mehr...


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.