1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER
Weinbau
Osterbrunnen am Obertor
Panoramablick über Weisenheim
Fastnachtsumzug Rieslingwurm
Weisenheimer Weinberge im Herbst

Aktuelles aus der Gemeinde

Covid Testzentrum Jurca  Weisenheim am Sand
Eichgasse 10
67256 Weisenheim am Sand
Öffnungszeiten : 
Mo – Sa   07:00 – 20:00 Uhr
So            09:00 - 16:00 Uhr
Ab 01.07.:
Mo – Fr                     07:00 – 17:00 Uhr
Sa, So & Feiertage    09:00 - 14:00 Uhr

Barrierefrei, Lollitest, Kinder/Jugendliche

Termin vereinbaren
Telefon: +4915207607932
Email
Webseite
Wegbeschreibung


Corona-Teststation Freinsheim
Bahnhofstraße 12c
67251 Freinsheim
Drive-In (auch für Fußgänger und Fahrradfahrer)
Zufahrt ausschließlich über die Reiboldstraße

Termin vereinbaren
Telefon: +4917692991503
Wegbeschreibung

 

Landesschau Rheinland-Pfalz, SWR Fernsehen RP
Ein Film von Natascha Walter

Öffnungszeiten der Testzentren

Testzentrum Freinsheim
Bahnhofstr. 12a - c

Montag von 12:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag bis Freitag von 09:30 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Testzentrum in Kallstadt
Drive-In neben dem I-Punkt, Weinstraße 111

(auch für Fußgänger und zu Testende mit Fahrrad)
Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

Testzentrum in Weisenheim am Berg
im alten Spritzenhaus auf dem Dorfplatz

Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr 

Ein Test ist in allen Testzentren nur nach vorheriger Anmeldung und Terminreservierung über die Internetseite  www.schnelltestzentrum-weinstrasse.de möglich.
Eine Liste aller Schnelltestmöglichkeiten im Landkreis Bad Dürkheim finden Sie hier.


Liebe Weisenheimer, 
durch das Corona-Virus sind wir mit einer außergewöhnlichen Situation konfrontiert, in der es darum geht zügig zu handeln und für die weitere Entwicklung gewappnet zu sein. Auf Grund der derzeitigen Einschränkungen bedeutet das für uns Bürger, in der Lage zu sein, uns auf organisierte Weise gegenseitig zu helfen. Wir sollten bedenken, dass jeder von uns im Quarantäne-Fall plötzlich nicht mehr die Möglichkeit haben könnte, sein Haus für Einkäufe von Lebensmitteln oder Medikamenten zu verlassen.

Auch gilt es, unsere älteren Mitbürger, denen familiäre Unterstützung fehlt, zu versorgen. Daher ist ab sofort eine Telefonnummer eingerichtet, unter der sich ALLE betroffenen Bürger melden können, um ehrenamtliche Unterstützung für Einkäufe und Besorgungen zu erhalten. Alle Daten werden vertraulich behandelt.
Hier können sich auch gerne ehrenamtliche Helfer melden.

Bitte beachten Sie, dass nur Medikamente die Rezeptfrei verfügbar sind bzw. Medikamente für die Sie bereits ein Rezept haben von einem Dritten für sie abgeholt werden können.
Es handelt sich um einen KOSTENLOSEN Service von Bürgern für Bürger. Der Umgang mit der Abrechnung der Einkäufe erfahren Sie dann telefonisch oder per Mail

Weisenheimer Telefonnummer für Betroffene:
06353 8333 (aktuell erreichbar 9  bis 18 Uhr)
oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bitten Sie aber auch erst die Möglichkeit zu prüfen, ob Ihnen Ihre Nachbarschaft, Familie oder Freunde helfen können, damit das System nicht überlastet wird.
Weiter gibt es den Lieferservice zu den täglichen Öffnungszeiten:

Obst und Gemüse Warschko
Telefon: 06353 7534
Mobil: 0170 5373875
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und der Metzgerei Süss
Telefon: 06353/7425
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit dieser zentral organisierten Maßnahme wollen wir einerseits die Versorgung unserer Mitbürger sicherstellen, andererseits wollen wir gewährleisten, dass es in dieser Situation nicht zu Missbrauch von Daten oder der Gefährdung der Sicherheit unserer Mitbürger kommt.
Bitte beachten Sie, dass es vorkommen kann, dass die Nummer besetzt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Bähr                                                                      Klaus Mathis
Ortsbürgermeister                                                              Erster Beigeordneter

 

Diesen Brief können Sie sich auch hier herunterladen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus hat unsere Regierung Maßnahmen beschlossen, die eine Ausbreitung des Virus und Verhinderungen von Ansteckungen verhindern sollen. Schließung von Kindergarten, Schule, Bücherei und Spielplätzen im kommunalen Bereich. Verschiedenste andere haben Sie sicher über die Medien mitbekommen.
Kindergarten und Grundschule sind seit 16.03.2020 geschlossen, nur noch eine Notbetreuung ist vorgesehen. Die Eltern und Erziehungsberechtigten können sich hierzu bei der Verbandsgemeinde unter der 06353-9357 911 telefonisch informieren.

Die Kirchengemeinden haben bis auf weiteres die Gottesdienste, sowie Veranstaltungen im Pfarrheim von pfarrlichen Gruppierungen abgesagt.
Unsere Vereine haben besonnen reagiert und Veranstaltungen, Trainings- und Spielbetriebe abgesagt.
Die kommenden Ausschusssitzungen entfallen.

Trauerfeiern werden durchgeführt, sollen aber auf den Kreis der unmittelbaren Angehörigen beschränkt werden. Auch hier ist die Zahl der Personen in der Trauerhalle auf 15 Personen eingeschränkt. Im Außenbereich auf 75 Personen.

Durch "soziale Distanz" - also den Verzicht auf Sozialkontakte - die diese Maßnahmen mit sich bringen, soll die Ausbreitung des Virus verlangsamen und so schnelle und viele Ansteckungen verhindern.

Unten stehend sind Links hinterlegt, die seriöse und lokale Informationen und Kontakte bieten.
Die Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz erreichen Sie unter Tel. 0800 575 81 00.
Der ärztlichen Bereitschaftsdienst hat die Telefonnummer 116 117.

Ich bin mir sicher, dass wir diese Krise gemeinsam gut bewältigen.

Das Obst und Gemüse Geschäft Warschko bietet weiterhin seinen Lieferservice an.
Telefon: 0170 5373875
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs bei der Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim wird das Rathaus ab dem 17.03.2020 
für den Publikumsverkehr geschlossen.
Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Nähere Info bei auf dem Link der Verbandsgemeinde unten.

Den unter häuslicher Quarantäne stehenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern und denen die zur Kinderbetreuung oder arbeitsbedingt
daheim bleiben müssen, wünsche ich viel Geduld.
Allen Erkrankten wünsche ich gute Besserung. Allen Ausdauer und Zuversicht.

Es ist uns durchaus bewusst, dass Ihnen diese Maßnahmen Einiges abverlangen und mit Aufwand verbunden sind. Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus stellt uns vor Herausforderungen, die es so noch niemals gab. Der Schutz und die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger hat oberste Priorität.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Maßnahmen und bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung beim gemeinsamen Kampf gegen das Virus. DANKE!

BLEIBEN SIE GESUND!!!

Michael Bähr,
Ortsbürgermeister


Links zu weiterführenden Informationen:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.